Sizilien, heftige Kontroverse um Antonello da Messinas zarte Verkündigung, die in Armen getragen wird


Heftige Kontroverse in Sizilien über die Verlegung von Antonello da Messinas zarter Verkündigung, die aus dem Palazzo Bellomo transportiert wurde... in Waffen.

Siesollte nicht nach Palermo gehen, wo sie sich zu den anderen Werken von Antonello da Messina (Messina, 1430 - 1479) gesellt hätte, die für die dem sizilianischen Künstler gewidmete monografische Ausstellung zusammengestellt wurden, die vom 14. Dezember 2018 bis zum 10. Februar 2019 im Palazzo Abatellis gezeigt wird: DieVerkündigung, ein Meisterwerk aus dem Jahr 1474, das in Syrakus im Palazzo Bellomo aufbewahrt wird, wurde schließlich trotz des starken Widerstands der Stadt, die sich ihres Werks nicht berauben lassen wollte (in den letzten Tagen gab es sogar eine Protestgarnison vor dem Palazzo Bellomo), in die regionale Hauptstadt gebracht. Es handelt sich in der Tat um ein äußerst empfindliches Werk: “Aufgrund der absoluten strukturellen Unbeständigkeit des hölzernen Trägers, der durch Feuchtigkeit korrodiert und ständigen Wartungs- und Restaurierungsarbeiten unterworfen ist, wurde es von der Tafel auf die Leinwand übertragen”, erklärte der Kunsthistoriker Paolo Giansiracusa in den letzten Tagen gegenüber der Tageszeitung La Sicilia, “es befindet sich aufgrund der Schäden, die es im Laufe der Zeit erlitten hat, in einem prekären Zustand. Um sie zu schützen, wurde sie in eine Glasvitrine gestellt. Die Region selbst hat 2013 ein Dekret zur Unbeweglichkeit erlassen, das neben Antonellos Meisterwerk auch andere wertvolle Werke umfasst”. Und tatsächlich wurde die Liste der sizilianischen Werke, die ihre Museen nicht verlassen dürfen (es handelt sich um 23 Objekte), vor fünf Jahren von Mariarita Sgarlata erstellt, die heute Stadträtin im MiBAC ist und damals Regionalrätin für Kultur war.

Um einen Vergleich von Giansiracusa, Professor für Kunstgeschichte an der Fakultät für Architektur der Universität Catania und ehemaliger Dekan der Akademie der Schönen Künste in Syrakus, aufzugreifen: Das Gemälde aus dem Museum zu nehmen, ist wie einen Kranken aus dem Krankenhaus zu holen. Es handelt sich in der Tat um ein ramponiertes Meisterwerk (mit großen Lücken auf fast der gesamten bemalten Fläche, vor allem im unteren Teil), das 2009 restauriert wurde, nachdem es als Leihgabe an der großen Antonello-Ausstellung 2006 in Rom in den Scuderie del Quirinale gezeigt wurde. Doch am Ende ging das Werk doch in die Hauptstadt. Ein Video, das Paolo Giansiracusa am Mittwochabend auf seinem Facebook-Profil veröffentlicht hat, zeigt den Moment, in dem das Werk den Palazzo Bellomo verlässt, getragen von einigen Mitarbeitern auf dem Weg vom Ausgang des Museums zum gepanzerten Fahrzeug, das es nach Palermo bringen sollte. Und das, so beklagt Giansiracusa, obwohl der Regionalrat für Kultur, Sebastiano Tusa, ein modernes und sicheres Sicherheitssystem garantiert hatte.

Also haben sie Antonello mitgenommen“, kommentiert Giansiracusa. ”Ruzzoloni ruzzoloni im Regen... das ist etwas anderes als Hängekonstruktionen und mikroklimatische Garantien.“ Und er schloss mit einem ironischen Appell: ”Teilen Sie massenhaft, damit Tusa die Qualität seiner heiklen Methoden überprüfen kann“. In den sozialen Netzwerken entlud sich sofort die Wut: Einige bemerkten, dass ”nicht einmal der Lastwagen vor der Haustür abgestellt wurde“, andere scherzten, dass ”nicht einmal ein Ikea-Schrank so transportiert werden kann", während andere befürchteten, dass die während des Transports erlittenen Belastungen das Gemälde beschädigt haben könnten.

Das Komitee “Nessuno tocchi Antonello”, das eigens gegründet wurde, um die Überführung derVerkündigung zu verhindern, hat bei den Carabinieri der Abteilung für den Schutz des kulturellen Erbes Anzeige erstattet, die alle Einzelheiten der Aktion prüfen werden.

Im Bild: ein Moment des Transports (aus dem Video von Paolo Giansiracusa).

Sizilien, heftige Kontroverse um Antonello da Messinas zarte Verkündigung, die in Armen getragen wird
Sizilien, heftige Kontroverse um Antonello da Messinas zarte Verkündigung, die in Armen getragen wird


Warnung: Die Übersetzung des originalen italienischen Artikels ins Englische wurde mit automatischen Werkzeugen erstellt. Wir verpflichten uns, alle Artikel zu überprüfen, können jedoch nicht garantieren, dass die Übersetzung frei von Ungenauigkeiten aufgrund des Programms ist. Sie können das Original finden, indem Sie auf die ITA-Schaltfläche klicken. Wenn Sie einen Fehler finden, kontaktieren Sie uns bitte.