Einzigartige Initiative in Spanien: ein Qualitätssiegel für Museen


In Spanien wird eine weltweit einmalige Initiative ins Leben gerufen: ein Qualitätssiegel für Museen.

Eine weltweit einzigartige Initiative steht in Spanien kurz vor der Einführung: ein Qualitätssiegel für Museen, das der Öffentlichkeit versichern soll, dass die Einrichtung Dienstleistungen garantiert, die sie von anderen Museen unterscheiden, und das die kulturellen Einrichtungen dazu anregen soll, ihre Leistungen zu verbessern und den Besucher in den Mittelpunkt zu stellen. Das vomInstituto de Calidad Turística (ICTE) gewünschte Label wird 2019 eingeführt, und einige Museen werden es bereits tragen können. Die Vorstellung der Initiative findet am Montag im Museo Sorolla in Madrid statt, und die offizielle Übergabe des ersten “Stempels” (in Form eines Q) erfolgt am Dienstag (das erste Museum, das ihn erhält, ist das MARQ - Museo Arqueológico Provincial de Alicante).

Die Anforderungen für den Erhalt des Labels wurden von Experten aus vierzig Institutionen (wie dem Prado, dem Reina Sofía, dem Thyssen-Bornemisza, dem Guggenheim in Bilbao, dem Picasso-Museum in Barcelona und der Ciudad de las Artes y las Ciencias in Valencia) ausgearbeitet: Sie umfassen drei Hauptarbeitsbereiche, nämlich die Verpflichtungen der Museumsleitung, die Dienstleistungen und die Ausstellungen. Wichtige Elemente der Bewertung sind daher die Zugänglichkeit, die Qualität der Information und Kommunikation, die Loyalität der Nutzer, die Übersichtlichkeit der Ausstellungswege, die Verwaltung der Sammlungen und Ausstellungsräume sowie die Sicherheit. Museen werden somit de facto mit Hotels, Badeanstalten, Naturparks und Stränden gleichgesetzt: alles Orte, für die das ICTE bereits Qualitätssiegel eingeführt hat. “Qualität im Tourismusmanagement”, so ICTE-Präsident Miguel Mirones gegenüber der Zeitung El País, “muss notwendigerweise Werte wie Nachhaltigkeit, Zugänglichkeit und Umweltfreundlichkeit einschließen und zur grundlegenden Achse bei der Gestaltung der künftigen Tourismuspolitik in Spanien werden. Eine Achse, in die auch die Museen voll einbezogen sind: ”Die Tatsache, dass sich die wichtigsten spanischen Museen diesem vom ICTE geförderten Vorschlag angeschlossen haben, macht erstens deutlich, dass sich die Akteure des Kulturtourismus der wichtigen Rolle, die sie in der Zukunft des spanischen Tourismus zu spielen haben, sehr bewusst sind, und zweitens, dass die Museen eindeutig darauf abzielen, diese Rolle zu spielen, indem sie sich auf die Qualität als grundlegendes Prinzip ihrer Umsetzung stützen".

Die Leiter einiger Museen begrüßten die Neuerung. Carmen Castañón von der Leitung des Reina Sofía sagt: “Wir haben aktiv an den technischen Sitzungen zur Ausarbeitung der Norm teilgenommen, um unsere große Erfahrung in der Besucherbetreuung weiterzugeben. Es ist wichtig, Museen als Institutionen zu betrachten, die Besucher betreuen und nicht nur Sammlungen oder Ausstellungen. Der Prozess der Selbstbewertung und kontinuierlichen Verbesserung, der Teil der Norm ist, ist ein sehr wertvolles Instrument. Wir haben das Glück, eines der großen nationalen Museen zu sein und Jahr für Jahr zu den meistbesuchten zu gehören. Dadurch verfügen wir über einen großen Erfahrungsschatz bei der Ermittlung und Festlegung der Parameter, die für die Bewertung der Leistung der Besucherdienste erforderlich sind. Wir kennen unsere Besucher, wir setzen Big-Data-Technologien ein, wir bemühen uns ständig, die Besucher zu halten und neues Publikum zu gewinnen”. Der Leiter der allgemeinen Dienste des Thyssen-Bornemisza, Vicente Pérez, sagt: “Es ist notwendig, ein Label zu schaffen, das die Qualität der Besuche bescheinigt. Es gibt 1.600 Museen in Spanien, und wir müssen anspruchsvoll sein. Wer sich unserem Eingang nähert und das Q-Label an der Tür sieht, weiß nicht nur, dass das Museum seine Erfahrung mit den Kunstwerken nutzt, sondern hat auch die Gewissheit eines umfassenden Besuchserlebnisses”.

Foto: Das Prado-Museum. Ph. Kredit Emilio J. Rodríguez Posada

Einzigartige Initiative in Spanien: ein Qualitätssiegel für Museen
Einzigartige Initiative in Spanien: ein Qualitätssiegel für Museen




Finestre sull'Arte