Genueser Ausstellung Van Dyck und seine Freunde bis 8. Juli 2018 verlängert


Die Ausstellung "Van Dyck und seine Freunde" im Palazzo della Meridiana in Genua wurde bis Sonntag, den 8. Juli 2018, verlängert.

Die von Anna Orlando kuratierte Ausstellung im Palazzo della Meridiana in Genua mit dem Titel"Van Dyck und seine Freunde. Fiamminghi a Genova 1600-1640" wurde bis Sonntag, den 8. Juli 2018, verlängert.

Zu sehen sind fünfzig Werke flämischer Künstler, die in den ersten Jahrzehnten des 17. Jahrhunderts Beziehungen zur Stadt Genua unterhielten, darunter acht Meisterwerke von Anton Van Dyck (Antwerpen, 1599 - London, 1641), der bis 1627 in Genua lebte.

Die Besucher können seine Porträtkunst, seine mythologischen und sakralen Themen bewundern und verstehen.

Für Informationen: www.palazzodellameridiana.it

Hier ist unser Bericht: https://www.finestresullarte.info/863n_van-dyck-e-i-suoi-amici-genova-recensione-mostra.php

Öffnungszeiten: Dienstag bis Freitag von 12 bis 19 Uhr; Samstag, Sonntag und Feiertage von 11 bis 19 Uhr. Montags geschlossen.

Eintrittspreise: Vollpreis 7 Euro, ermäßigt 5 Euro.

Bild: Anton Van Dyck, Heilige Familie und die Heiligen Elisabeth und Johannes (Öl auf Leinwand, 155 x 142 cm; Turin, Galleria Sabauda)

Genueser Ausstellung Van Dyck und seine Freunde bis 8. Juli 2018 verlängert
Genueser Ausstellung Van Dyck und seine Freunde bis 8. Juli 2018 verlängert




Finestre sull'Arte