Kunst im Fernsehen 22-28 Mai: Ars erotica, Perugino und Vermeer


Wie jeden Sonntag, ein neuer Termin mit unserer Kolumne von Fernsehprogrammen, die der Kunst gewidmet sind. Hier ist, was wir vom 22. bis 28. Mai sehen werden.

Neuer Termin für unsere Rubrik mit Fernsehprogrammen, die der Kunst gewidmet sind! Hier sehen Sie, was vom 22. bis 28. Mai zu sehen sein wird.

Auf Rai 3 wird die Ausstrahlung von Alla scoperta del ramo d’oro von Montag bis Freitag um 15.25 Uhr fortgesetzt.

Auf Rai 5 wird am Dienstag, den 23. Mai um 19.03 Uhr eine Folge von Visioni ausgestrahlt, die der Ausstellung Isgrò-cancella Brixia gewidmet ist. Am Mittwoch, den 24. Mai um 21.15 Uhr wird eine Folge von Art Night ausgestrahlt, die Perugino gewidmet ist.

Auf Rai Storia wird die Ausstrahlung von Alla scoperta del ramo d’oro von Montag bis Freitag um 17.50 Uhr fortgesetzt. Am Montag, den 22. Mai um 21.10 Uhr wird der Dokumentarfilm I Predatori dell’arte perduta (Wiederholung am Freitag um 16.50 Uhr) zum ersten Mal ausgestrahlt.

Auf Sky Arte werden von Montag bis Freitag um 12 Uhr zwei Wiederholungen von Grand Tour - Viaggio in Italia und zwei Wiederholungen von Sei in un Paese meraviglioso gezeigt. Am Montag, den 22. Mai um 14.25 Uhr wird Il ritratto negato über den Maler Wladyslaw Strzeminski gesendet, gefolgt von Munch - Amori, fantasmi e donne vampiro. Am Dienstag, den 23. um 15.30 Uhr sehen wir Fabio Mauri. Ritratto a luce solida und im Anschluss daran La Basilica del Santo Sepolcro - Il cuore della cristianità, während um 21.15 Uhr die neue Serie Ars Erotica zum ersten Mal ausgestrahlt wird. Am Mittwoch, den 24. um 15.40 Uhr, kehrt Il Rinascimento nascosto - Presenze africane nell’arte zurück, gefolgt von einer Folge von Grandi maestri. Am Donnerstag, den 24., um 21.15 Uhr gibt es Jheronimus Bosch - Gesalbt vom Teufel (Wiederholung am Freitag um 14.30 Uhr) und Ein echter Vermeer - Eine falsche Wahrheit.

Kunst im Fernsehen 22-28 Mai: Ars erotica, Perugino und Vermeer
Kunst im Fernsehen 22-28 Mai: Ars erotica, Perugino und Vermeer




Finestre sull'Arte