Pieve di Teco, das Diözesanmuseum wird im Oratorium der Madonna della Ripa wiedereröffnet


Nach der Wiedereröffnung des Diözesanmuseums in Albenga öffnet ein weiteres Institut in dieser Ecke Westliguriens seine Pforten: das Diözesanmuseum des oberen Arroscia-Tals in Pieve di Teco, das sich im örtlichen Oratorium der Madonna della Ripa befindet.

Nach der Wiedereröffnung des Diözesanmuseums von Albenga mit seiner erneuerten Einrichtung und der temporären Ausstellung “In Coena Domini” (31. März - 1. Oktober 2023), in der das letzte Abendmahl der Villa Guardia ausgestellt und musealisiert wird, steht eine weitere Wiedereröffnung in dieser herrlichen Ecke Westliguriens an: Am Samstag, den 8. April, wird auch das Museo Diocesano Sezione dell’Alta Valle Arroscia imOratorio della Ripa in Pieve di Teco, einem Dorf im Hinterland von Ingauno, wiedereröffnet.

Der freistehende Teil des Museums bietet eine bedeutende Kunstgalerie, die von mittelalterlichen Fresken bis zu großen barocken und spätbarocken Altarbildern von Autoren reicht, die die ligurische Kunst im Laufe der Jahrhunderte berühmt gemacht haben.Ligurische Kunst im Laufe der Jahrhunderte, darunter eine majestätische Holzstatue von Antonio Maria Maragliano und das großeAbendmahl von Domenico Piola, das an das in Albenga ausgestellteAbendmahl erinnert, eine hölzerne Skulpturengruppe aus dem frühen 16. Jahrhundert und eine der eindrucksvollsten Schöpfungen der Volkskunst im westlichen Ligurien. Jahrhundert und eines der eindrucksvollsten Werke der Volkskunst in Westligurien. Die herausragenden Sammlungen beider Museen können mit der wertvollen Begleitung von Audioguides der neuesten Generation besichtigt werden, die virtuelle Reisebegleiter sind, um die im Museum aufbewahrten Meisterwerke zu entdecken.

In der Osterwoche ist das Museum in Pieve di Teco nur am Samstag, den 8. April geöffnet (Ostern und Ostermontag geschlossen), während das Museum danach samstags und sonntags von 9.30 bis 13.00 Uhr und von 14.30 bis 18.30 Uhr geöffnet ist. Für Gruppen von mehr als 10 Personen ist es auch möglich, einen Besuch unter der Woche zu buchen, und zwar per E-Mail an museodiocesano@diocesidialbengaimperia.it.

Pieve di Teco, das Diözesanmuseum wird im Oratorium der Madonna della Ripa wiedereröffnet
Pieve di Teco, das Diözesanmuseum wird im Oratorium der Madonna della Ripa wiedereröffnet


Warnung: Die Übersetzung des originalen italienischen Artikels ins Englische wurde mit automatischen Werkzeugen erstellt. Wir verpflichten uns, alle Artikel zu überprüfen, können jedoch nicht garantieren, dass die Übersetzung frei von Ungenauigkeiten aufgrund des Programms ist. Sie können das Original finden, indem Sie auf die ITA-Schaltfläche klicken. Wenn Sie einen Fehler finden, kontaktieren Sie uns bitte.