Bergamo, Lastwagen macht falsches Manöver: reißt Kirchenvorbau um und beschädigt Baschenis-Fresken


In Cividate in Piano (Bergamo) reißt ein rangierender Lastwagen den Portikus der Kirche Santa Margherita um und beschädigt die Fresken an der Fassade von Pietro Baschenis.

Die kleine Kirche Santa Margherita di Cividate al Piano (Bergamo) wurde am Montag, den 12. Juli, gegen 9.30 Uhr von einem Lastwagen aufgrund eines Fehlers beim Manövrieren zerstört. Der Lastwagen, der vom Navigationsgerät in einem für den Schwerlastverkehr gesperrten Bereich der Stadt von der Straße abgelenkt wurde, fuhr in die Via Peschiera ein und berührte beim Verlassen der schmalen Straße den Säulengang der im 12. Jahrhundert erbauten, aber in den folgenden Jahrhunderten stark umgebauten Kirche, wodurch dieser irreparabel zerstört wurde. Die beiden toskanischen Säulen und das Dach stürzten ein, und auch die Fresken an der Fassade von Pietro Baschenis (Bergamo, 1590/1600 - 1630), der auch die Fresken im Inneren der Kirche malte, wurden teilweise beschädigt.

Im Laufe des Tages wurden die Trümmer beseitigt, aber eine Schätzung des Schadens ist noch nicht bekannt. Für die Kirche Santa Margherita ist dies jedoch leider nicht das erste Mal: Vor einigen Jahren war der Säulengang bereits durch einen anderen rangierenden Lkw zerstört worden, wurde aber wieder aufgebaut. Bürgermeister Gianni Forlani kündigte an, dass nach Abschluss der Arbeiten Lösungen geprüft werden sollen, um ähnliche Unfälle zu verhindern: So wird auch der Einbau einer horizontalen Schranke geprüft, um die Durchfahrt von Fahrzeugen zu verhindern, die eine bestimmte Höhe überschreiten.

Auf dem Foto (links Lombardisches Kulturerbe, rechts FB-Gruppe “Sei di Cividate Se”): die kleine Kirche vor und nach dem Unfall

Bergamo, Lastwagen macht falsches Manöver: reißt Kirchenvorbau um und beschädigt Baschenis-Fresken
Bergamo, Lastwagen macht falsches Manöver: reißt Kirchenvorbau um und beschädigt Baschenis-Fresken




Finestre sull'Arte