In Florenz werden drei Marmorkopien von Papstskulpturen aus dem 19. Jahrhundert an der Fassade des Doms aufgestellt.


An der Fassade der Kathedrale von Florenz wurde mit der Errichtung eines Gerüsts begonnen, auf dem drei Marmorkopien der drei Päpste aus dem 19. Jahrhundert aufgestellt werden sollen. Die Originale waren 2017 entfernt worden, um sie zu restaurieren.

Die Montage eines Gerüsts an der Fassade der Kathedrale von Florenz hat begonnen, auf dem vom 10. bis 14. Juli 2023 die Skulpturen von Raffaello Romanelli, Fortunato Galli und Dante Sodini aufgestellt werden können. Die Original-Skulpturen wurden 2017 von der Fassade entfernt, um sie angesichts ihres starken Verfalls zu restaurieren.

Die Kopien wurden von den Restauratoren derOpera di Santa Maria del Fiore in der Restaurierungswerkstatt angefertigt. Während der Tage, an denen die Skulpturen mit Hilfe eines Krans an der Fassade der Kathedrale angebracht werden, kann man die laufenden Arbeiten verfolgen.

Die aktuellen Arbeiten sind Teil eines größeren Instandhaltungs- und Restaurierungsprojekts an der Fassade der florentinischen Kathedrale aus dem 19. Jahrhundert, bei dem auch die beschädigten Skulpturen durch speziell angefertigte Kopien ersetzt werden sollen.

In Florenz werden drei Marmorkopien von Papstskulpturen aus dem 19. Jahrhundert an der Fassade des Doms aufgestellt.
In Florenz werden drei Marmorkopien von Papstskulpturen aus dem 19. Jahrhundert an der Fassade des Doms aufgestellt.


Warnung: Die Übersetzung des originalen italienischen Artikels ins Englische wurde mit automatischen Werkzeugen erstellt. Wir verpflichten uns, alle Artikel zu überprüfen, können jedoch nicht garantieren, dass die Übersetzung frei von Ungenauigkeiten aufgrund des Programms ist. Sie können das Original finden, indem Sie auf die ITA-Schaltfläche klicken. Wenn Sie einen Fehler finden, kontaktieren Sie uns bitte.