Im Museo Irpino lässt Milo Manara eine berühmte Mozart-Oper mit seinen Zeichnungen wieder aufleben


Die Ausstellung "Milo Manara - Cosi fan tutte. Le metamorfosi d'amore, eine Ausstellung mit Skizzen der Bühnenbilder und Kostüme von Mozarts Oper".

Vom 13. Januar bis 9. März 2024 wird die Ausstellung Milo Manara - Cosi fan tutte. Le metamorfosi d’amore, eine von Comicon kuratierte Ausstellung mit Skizzen der Bühnenbilder und Kostüme von Mozarts Oper.

Die Ausstellung präsentiert eine beispiellose und besondere Sammlung von Kostüm- und Bühnenbildentwürfen zu einer der berühmtesten Opern der internationalen Opernszene, Così fan tutte von Wolfgang Amadeus Mozart (uraufgeführt am 26. Januar 1790 in Wien), die von Milo Manara überarbeitet wurde. Letzterer entwarf die Szenen und Kostüme der Oper, indem er “eine antike, zweidimensionale Szenografie aus Flügeln, Kulissen, versenkbaren Türen und kleinen Theatermaschinen” ausarbeitete.

Die in der Ausstellung gezeigten Zeichnungen in Elfenbein-, Rosa- und Blautönen erinnern an die malerischen Tendenzen des stilisierten 18. Jahrhunderts und sollen den Besucher einladen, in die Welt der Mozart-Oper einzutauchen, indem sie ihm das Gefühl geben, ein privilegierter Zuschauer in der Szenografie selbst zu sein.

Die Ausstellung wird außerdem durch neun Illustrationen bereichert, die Manara anlässlich des 250. Jahrestags des ersten Konzerts von Wolfgang Amadeus Mozart in Italien, das am 25. Dezember 1769 in den Sälen des Palazzo Todeschi in Rovereto stattfand, selbst geschaffen hat; neun Bilder, die die wichtigsten Momente der drei Opern, die die Musikgeschichte geprägt haben, nachzeichnen: Le nozze di Figaro (KV 492), Don Giovanni (KV 527) und Così fan tutte (KV 588).

Die Ausstellung wird am Samstag, den 13. Januar um 17 Uhr eröffnet und ist von Dienstag bis Samstag von 9 bis 13 Uhr und 16 bis 19 Uhr geöffnet.

Das Projekt erweitert das aktuelle internationale Kultur- und Ausstellungsprogramm von COMICON.

Für weitere Informationen: www.museoirpino.it

Im Museo Irpino lässt Milo Manara eine berühmte Mozart-Oper mit seinen Zeichnungen wieder aufleben
Im Museo Irpino lässt Milo Manara eine berühmte Mozart-Oper mit seinen Zeichnungen wieder aufleben


Warnung: Die Übersetzung des originalen italienischen Artikels ins Englische wurde mit automatischen Werkzeugen erstellt. Wir verpflichten uns, alle Artikel zu überprüfen, können jedoch nicht garantieren, dass die Übersetzung frei von Ungenauigkeiten aufgrund des Programms ist. Sie können das Original finden, indem Sie auf die ITA-Schaltfläche klicken. Wenn Sie einen Fehler finden, kontaktieren Sie uns bitte.