Skulptur von Javier Marín auf der MUDEC in Mailand ausgestellt


Die Skulpturen des mexikanischen Künstlers Javier Marín sind bis zum 9. September 2018 im MUDEC-Museo delle Culture in Mailand zu sehen.

Eine Retrospektive, die ganz dem mexikanischen Bildhauer Javier Marín gewidmet ist, wird bis zum 9. September 2018 im MUDEC - Museo delle Culture in Mailand gezeigt.

Anhand von sechsunddreißig Werken, die mit verschiedenen Techniken und Materialien geschaffen wurden, werden dem Besucher die wichtigsten Momente seiner künstlerischen Laufbahn präsentiert.

Corpus, so der Titel der Ausstellung, erzählt die Geschichte dieses mexikanischen Künstlers anhand von Werken mit starker emotionaler Wirkung in Bezug auf Größe und Eindrücklichkeit; er ist ein Künstler, dessen Wurzeln in der Vergangenheit liegen und der sich in die Gegenwart projiziert.

Im Außenbereich des Museums empfängt ein über sieben Meter hohes Bronzepferd die Besucher und führt sie in die Retrospektive ein. Das Werk Cabeza Chico Grande wurde für diesen Anlass geschaffen.

Die Ausstellung wird von Christian Barragán kuratiert.

Weitere Informationen: www.mudec.it

Öffnungszeiten: Montag von 14.30 Uhr bis 19.30 Uhr; Dienstag, Mittwoch, Freitag und Sonntag von 9.30 Uhr bis 19.30 Uhr; Donnerstag und Samstag von 9.30 Uhr bis 22.30 Uhr.

Skulptur von Javier Marín auf der MUDEC in Mailand ausgestellt
Skulptur von Javier Marín auf der MUDEC in Mailand ausgestellt




Finestre sull'Arte