Ferrara, die jahrhundertealte Eibe im Palazzo dei Diamanti vor der Fällung bewahrt


Die jahrhundertealte Eibe im Palazzo dei Diamanti wurde vor der Fällung gerettet: Sie wurde in den Parco Massari gebracht.

Die jahrhundertealte Eibe im Palazzo dei Diamanti in Ferrara, die ein Gewicht von über neun Tonnen erreicht hat, wurde in den Parco Massari transportiert und damit vor der Fällung bewahrt. Der imposante Baum befindet sich auf der Trasse des neuen Spazierwegs, der in der Grünanlage des Renaissancepalastes gebaut wird, und wurde heute Morgen mit Hilfe von fünf Arbeitern, einem 160-Tonnen-Kran und einem 23-Tonnen-Kranwagen in den Park transportiert.

"Wir haben dem Baum eine Chance gegeben, indem wir seine Fällung vermieden haben“, betonte Stadtrat Alessandro Balboni, Initiator der Initiative, zusammen mit dem Agronomen Carlo Fiorenza, Dozent am Instituto Navarra, und Mirco Bonfatti von der Firma, die die Arbeiten durchführte, die heute Morgen vor Ort waren. ”Die Fällung“, so Balboni, ”wäre sogar noch teurer gewesen als die Umsiedlung, auch dank der Sensibilität der Unternehmen vor Ort, die nur die Selbstkosten für die Maßnahme verlangt haben. Nun hoffen wir, dass dieses prächtige, jahrhundertealte Exemplar noch lange Zeit im Massari-Park bewundert werden kann. Die heute durchgeführte Aktion zeigt, wie die Sensibilität für Grünanlagen auch in öffentliche Arbeiten integriert werden kann und muss. Eine solche Verlegung stellt ein Unikat dar. In der Tat gibt es keine Aufzeichnungen über ähnliche Maßnahmen, die zwei monumentale Parks betreffen. Dies kann einen positiven Wendepunkt markieren".

Die Pflanzung und Verpflanzung erforderte eine gute Vorbereitung, sowohl was den Baum als auch was die Logistik betrifft. “Insbesondere”, so Bonfatti, “wurde die Pflanze mit einer Wurzelbehandlung versehen, ihr Laub wurde reduziert und sie wurde einer speziellen Behandlung unterzogen, um sie für die Verpflanzung vorzubereiten”. “Jetzt”, so Professor Fiorenza, “werden wir dem Baum einige Verstärker geben, um sicherzustellen, dass er an seinem neuen Standort die beste Unterstützung erhält. Die Eibe ist an sich eine kräftige und widerstandsfähige Baumart”. Was die Logistik betrifft, so waren die örtlichen Polizeibeamten bei allen Umzugsarbeiten im Einsatz.

Ferrara, die jahrhundertealte Eibe im Palazzo dei Diamanti vor der Fällung bewahrt
Ferrara, die jahrhundertealte Eibe im Palazzo dei Diamanti vor der Fällung bewahrt




Finestre sull'Arte