Auf der Suche nach Momenten der Freude für die neue soziale Kampagne von MiBACT


Mit der neuen sozialen Kampagne von MiBACT werden die Besucher aufgefordert, in staatlichen Museen nach Momenten der Freude zu suchen.

Bei der neuen sozialen Kampagne von MiBACT dreht sich alles um Freude und Glück!

Besucher staatlicher Museen, archäologischer Parks und kultureller Stätten sind eingeladen, die festlichen Bilder, die auf Gemälden, Skulpturen, figürlichen Vasen, Wandteppichen und Fresken zu sehen sind, zu fotografieren und in den sozialen Netzwerken unter dem Hashtag #attimidigioia und #agostoalmuseo zu teilen.

Mehr als vierzig digitale Poster wurden zu diesem Anlass erstellt: Dazu gehören das Porträt von Luce Balla, das von seinem Vater signiert wurde und in den Uffizien in Florenz aufbewahrt wird, der Kopf eines lachenden jungen Mannes von Annibale Carracci, der in der Galleria Borghese in Rom ausgestellt ist, der tanzende Satyr, der auf die Wände der Villa der Mysterien in Pompeji gemalt wurde, die Putten und Bacchae von Giovan Gioseffo Santi, die in der Pinacoteca Nazionale in Cagliari ausgestellt sind. Dann die Bakchen von Grechetto in der Galleria Sabauda in Turin, der junge Satyr im Archäologischen Park von Ostia Antica und die Bakchen von Sophie Giordano in der Pinacoteca Nazionale in Sassari.

Die Kampagne wird auf allen sozialen Netzwerken von MiBACT und auf dem Instagram-Profil @museitaliani beworben.

Quelle: MiBACT

Bild: Annibale Carracci, Kopf eines lachenden Jünglings (um 1585; Rom, Galleria Borghese)

Auf der Suche nach Momenten der Freude für die neue soziale Kampagne von MiBACT
Auf der Suche nach Momenten der Freude für die neue soziale Kampagne von MiBACT




Finestre sull'Arte